Mechanisierung I

Der neue Alte

Im Garten von meh als gmües ist Verstärkung eingetroffen. Wir sind seit kurzem Besitzer eines Occasions-Einachsers mit Anhänger. Dieser Einachser wird uns einerseits helfen, die schweren Maschinen (Einachser) und Werkzeuge zwischen der Gärtnerei und unseren Feldern bei der Agroscope und in Rümlang hin und her zu transportieren. Andererseits wird es damit möglich die reichhaltige Ernte zurück in die Gärtnerei zu fahren. Trotz seines beträchtlichen Alters ist der Einachser gut in Schuss und leistungsstark. Sobald die Nummernschilder da sind, kann der neue meh als gmües Einachser eingesetzt werden!

Die Gründe für den Ausbau der Mechanisierung

Wir haben an der ausserordentlichen GV entschieden, dass wir wachsen wollen: die 170 Abos sollen auf über 200 gesteigert werden. Diese Vergrösserung bedingt nicht nur mehr Land, sondern führt auch zu mehr Arbeit. Die Vergrösserung des Gartenteams kann diesen zusätzlichen Aufwand nicht ganz abdecken, also musste sich die BG überlegen, wie die Arbeiten effizienter erledigen können. Die Anschaffung zweier weiterer Einachser stellte sich dabei klar als die beste Lösung heraus. Ein neuer, leistungsfähiger Einachser wird mit Geräten zur Bodenbearbeitung ausgestattet, welche die bereits vorhandenen Geräte am bekannten Agria-Einachser ergänzen. Ein Occasions-Einachser mit Anhänger und Triebachse erlaubt uns den Transport der Arbeitsgeräte von einem Feld aufs andere. Da wir diese Investitionen nicht aus Eigenmitteln stemmen konnten, hat die BG bei Stiftungen und Organisationen um Unterstützung angefragt. Die Anfragen waren so erfolgreich, dass wir uns die Geräte nun anschaffen können.

Mechanisierung I
Mechanisierung I
Mechanisierung I
Mechanisierung I