Arbeitsgruppen

Die Arbeitsgruppen (kurz AGs) dienen meh als gmües in vielfacher Hinsicht. Erstens können die Mitglieder in den AGs ihr Engagement für unser Projekt ausleben. Damit helfen sie dem Gartenteam und der Betriebsgruppe in der Erledigung der anstehenden Arbeiten. Zweitens wird in den AGs viel Knowhow eingebracht, erarbeitet und – ganz wichtig – untereinander weitergegeben. So wird viel Knowhow bei vielen Mitgliedern angehäuft, was das Funktionieren von meh als gmües langfristig sichert. Nicht zuletzt bieten die AGs aber auch Gelegenheit, sich auszutauschen, Neues auszuprobieren, Diskussionen anzuregen, Freundschaften aufzubauen oder zu pflegen. Weiter wichtige Elemente in der Organisation von meh als gmües findest du unter über uns.

Mitarbeit in einer Arbetisgruppe ist ist bei meh als gmües nicht verpflichtend, aber natürlich sehr willkommen. Die Arbeitsgruppen organisieren sich grösstenteils selbstständig: wenn du dich für ein Themenfeld interessierst, melde dich einfach bei der aufgeführten Kontakt-Person.

AG Jungpflanzenanzucht

Wir haben ein grosses Anzucht-Gewächshaus, in dem die Jungpflanzen-AG Anfang Saison in vielen Saatschalen die Samen unseres Gemüses anzieht. Das heisst konkret: die Saatschalen werden mit Anzucht-Erde gefüllt, Samen werden einzeln in die Saatschalen-Abteile gesteckt, wenn nötig abgedeckt, gewässert, und gepflegt bis sie keimen. Je nach Sorte werden die Keimlinge nochmals umgesetzt, oder direkt im Beet oder auf dem Acker gepflanzt.
Die Haupt-Aktivität dieser Gruppe ist Anfang-Mitte Saison, und die AG trifft sich jeweils am Donnerstag Nachmittag in der Gemüse-Kinderstube der Gärtnerei.
Kontakt: Rahel

AG Gewächshauskulturen

Diese AG geizt nicht mit Reizen, sondern unerwünschte Triebe von Tomaten und Gurken. Du verstehst nur Bahnhof? Dann komm vorbei und lass dir zeigen, wie die AG dem Gartenteam hilft, dass die Pflanzen im Gewächshaus ihre Energie nicht in Grünzeug sondern in saftige Früchte investieren. Nebst der Pflege der Gewächshaus-Kulturen (v.a. Tomaten und Gurken, aber auch Avocados, Paprika, Melonen) kümmern sich die technisch interessierten auch um die Bewässerungs- und Kühl-Systeme in den Gewächshäusern.
Die AG Gewächshauskulturen trifft sich jeweils Freitag ab 16:00 Uhr und ist während der ganzen Saison aktiv, mit Schwerpunkt Mitte bis Ende Saison.
Kontakt: David

AG Ernten

Eine Reihe engagierter Mitglieder hilft regelmässig mit, unser Gemüse am Freitag Vormittag frisch zu ernten. Die Gruppe sammelt viel Erfahrung zum Thema ernten und kann Mitglieder, die zum ersten Mal bei der Ernte mithelfen, anleiten. Ausserdem tauscht sich die Gruppe mit dem Gartenteam und der Betriebsgruppe aus, um die Ernteabläufe zu koordinieren und optimieren. Ein grosser Pool an erfahrenen Ernter/innen ist für uns wichtig, schliesslich landet das Gemüse nur auf unseren Tellern, wenn es auch geerntet wird!
Die AG ist vornehmlich am Freitag Vormittag aktiv, die Haupt-Zeit für das Ernten unseres Gemüses.
Kontakt: Rahel

AG Kräuter, Tee und Blumen

Diese AG unterhält einerseits den Kräuter- und Tee-Garten auf dem Hunziker-Areal. Andererseits sollen auch in und um die Gärtnerei an der Reckenholzstrasse Kräuter und Blumen zum Besuch der meh als gmües Gärtnerei einladen.
Anfang Saison wird gepflanzt, sporadisch Unkraut entfernt. Und sobald möglich wird geerntet und die Kräuter und Tees haltbar gemacht in Zusammenarbeit mit der Einmach-Gruppe.
Kontakt: Mirjam

Einmach-Gruppe

Diese AG hat sich das Haltbarmachen von Gemüse vorgenommen. Sei es das Trocknen von Tee, und Kräutern, das Dörren von Bohnen, die Produktion von Pesto oder Ringelblumenöl – vieles wird ausprobiert, damit wir auch während der kälteren Monate noch etwas von den Produkten aus dem Garten haben.
Die AG ist vornehmlich Mitte bis Ende Saison aktiv und trifft sich nach Bedarf.
Kontakt: Rahel

AG Infrastruktur

Die Infrastruktur rund um meh als gmües funktioniert nicht von alleine! Als Hobby- oder Profi-Handwerker kannst du dich hier austoben. Vom Auswechseln von Leuchtmitteln, über das Erstellen von Innen-Einrichtungen, bis hin zur Umsetzung baulicher Veränderungen erledigt diese Gruppe alle Arbeiten rund um die Infrastruktur.
Diese AG arbeitet jahrein-jahraus an der nie enden wollenden To-Do Liste.
Kontakt: Matthias

Lüftungs-Gruppe

In den Gewächshäusern wird es bei Sonnenschein schnell warm. Was bei tiefen Aussentemperaturen erwünscht ist, kann im warmen Sommer zum Problem werden, weil bei zu grosser Hitze im Gewächshaus unser Gemüse Schaden nimmt. Bei hohen Temperaturen müssen Fenster und Tore der Gewächshäuser zur Kühlung geöffnet, und bei Regen und Gewitter geschlossen werden. An Wochenenden übernimmt dies die Lüftungs-Gruppe, die sich vor allem aus Mitgliedern aus der Nachbarschaft der meh als gmües Gärtnerei zusammensetzt.
Der Lüftungs-Dienst verteilt sich über die ganze Saison, am Besten auf vielen Schultern.
Kontakt: Frank

AG Bildung

Kontakt: David

AG IT

Kontakt: David