meh als gmües

Die Gemüsegenossenschaft in Zürich Nord

meh als gmües

Filmpodium: Das Kombinat

von Moritz Springer · 2023 · 90 Min · D Donnerstag, 9. November 2023 19:30 Uhr Rote Fabrik Neun Jahre lang beobachtet und begleitet ein Filmteam das Münchener «Kartoffelkombinat» auf seinem Weg von der idealistischen Idee zum grössten Betrieb der Solidarischen Landwirtschaft in Deutschland. Dieser Film ist erstmals in der Schweiz zu sehen und ein

Regenerative Kulturlandschaften erkunden

Eine Führung bei der SOLAWI “meh als gmües” Freitag 6. Oktober 17:30 Uhr, Reckenholzstrasse 150, 8046 Zürich Wie können Freiflächen in der Stadt biodivers gestaltet werden? Welche Arten von Landschaften können gleichzeitig Dürreperioden und Starkregenereignissen widerstehen? Können Lebensmittel professionell und zukunftsfähig in der Stadt produziert werden? Und wo sind die Orte, die zum Verweilen und

Ein neuer Acker

Ab nächstem Jahr bekommen unsere Mitglieder auch Gemüse vom Riedenhalden-Acker (neben der Tennishalle Fronwald). Der ruht dieses Jahr noch etwas für die Gemüseproduktion. Aber die Gartenexpertencrew war schon fleissig am analysieren und hat schon Bodenarbeiten getätigt.

Gemüsetransport

Als ich mich für den Transporteinsatz angemeldet habe dachte ich noch kurz: “Puh..machst du das wirklich?” Ich hatte die Befürchten den Salat oder Zucchini in die nächste Böschung zu kippen, wenn ich ungelenk fahre. Am Ende hat alles gut geklappt, aber erstmal der Reihe nach: Ungelenk wie ein SUV? Zuallererst die Fahrräder am Hunziker abholen

Jeder Beitrag

Letzter Sonntag war ein guter Sonntag – die plakative Propaganda konnte diesmal nicht verfangen und die Schweizer Stimmbevölkerung hat mit einem klaren „Ja“ für (mehr) Klimaschutz gestimmt. Wie in unserer Genossenschaft ist auch beim Klimaschutz jeder Beitrag wichtig. Würden unsere Mitglieder keine Einsätze leisten, weil ja jedes einzelne Böhnli den Gesamtbetrieb gar nicht tragen kann,

POT Seebach Treffen

31.05.2023 18.00 Uhr in der Gärtnerei Reckenholzstrasse 150, 8046 Zürich Wir laden Dich zur Veranstaltung “POT Seebach” mit offenem Grill ein. Was ist “POT”? Kurz gesagt: “Der POT ist eine Gemeinschaft von Konsument:innen, die ihre Lebensmittelversorgung im Quartier selbst organisiert und trägt.”

Gartenkinder

Die Blüte der Apfelbäume verkündet den Einzug des Frühlings und erfreut unsere Sinne mit dem Gesang der Vögel am Morgen und den ersten Schmetterlingen, die durch die Luft flattern. Es ist ein faszinierendes Schauspiel, doch leider ist diese lebendige Vielfalt bedroht. Eine Katastrophe, die der des Klimawandels in nichts nachsteht und sogar noch verschärft wird.

Ein Garten in Affoltern

Im Rahmen eines Semesterprojektes der ZHdK entstand ein Kurzfilmportrait von meh als gmües. Danke an Emre für das nette Filmchen. Beim letzten Samstagseinsatz haben wir fleissig Unkraut gehackt. Unter dem Verfrühungsvlies hat sich ein grüner Teppich an dem widerspenstigen Grünzeug gebildet, der im möglichst frühen Zustand zu “behandeln” ist. Besondere Fürsorge brauchen die Rüeblis: Die

Saisoneröffnung

Die neue Saison hat gestartet. Und Samstag gab es nicht nur einen erfolgreichen Arbeitseinsatz in der Gärtnerei. Da es auf den Feldern so nass war, haben wir ein buntes Programm im Trocknen organisiert. Auf dem Wolfswinkel spriessen unsere neuen Pflänzchen kräftig. Unter dem Vlies links wachsen Salate der nächsten Saison heran, während die Kefen direkt

Planerwahl

Es geht voran: Aktuell ist die Gesamtinstandsetzung «Gärtnerei Reckenholz» auf simap.ch ausgeschrieben. Die ehemalige Blumengärtnerei Reckenholz und neue meh als gmües Gärtnerei in Zürich-Affoltern soll instand gesetzt und den betrieblichen Bedürfnissen des genossenschaftlichen Gemüseanbaus angepasst werden. Vorgesehen sind sowohl Massnahmen am Gebäudeensemble als auch Anpassungen der Umgebung. Zudem sollen unter anderem auch Nebengebäude aus wiederverwendeten

Erdbeeren & Zwiebeln

Bei strahlendem Sonnenschein kamen mehr als 25 Mitglieder – plus diverser Kinder, die sich insbesondere beim Arbeitseinsatz “Steine sammeln” engagiert haben. In der Spirale wurde das Laub von den Erdbeeren gefegt. Bei nächster Gelegenheit werden wir Lücken mit Erdbeeren oder Wildstauden auffüllen. Auch das Pflanzen von Erdbeeren auf den Hügelbeeten ging voran. Bei nächster Gelegenheit

Power-Samstage

Samstag vor einer Woche hatten wir das Privileg, gemeinsam mit der 10er-WG aus dem Zwicky-Areal auf dem Hungerberg zu arbeiten. Ein Team hat die Schwarzwurzeln und Haferwurzeln geerntet, die trotz des Appetits der Rehe, welche das Grün mit grosser Begeisterung ästen, in den letzten Monaten gut gewachsen sind und sich gut entwickelt haben. Das andere